ESDA Gerätetechnik Logo
Fragen? Rufen Sie einfach an:
Telefon: 02202 93635-0

Theo 25 Lkw-Arbeitsbühne

Die neue Theo 25 Hubarbeitsbühne präsentiert sich variabel, dynamisch und leistungsstark. Einfache Handhabung und ausgereifte Technik gewährleisten schnelle Einsatzbereitschaft. Die Hubarbeitsbühne (3,5 t) ist vielseitig einsetzbar als zuverlässiger Helfer in verschiedensten Einsatzgebieten wie z. B. Gebäudereinigung, Baumschnitt, im Baugewerbe, für Energieversorger etc.

Technische Daten

Arbeitshöhe 25 m
max. Reichweite nach hinten 19,30 m
max. seitl. Reichweite 17 m
Schwenkbereich endlos drehbar
Drehwinkel Arbeitskorb 180°
Korbtraglast 250 kg
Größe Arbeitskorb 1,4 m x 0,7 m
Stützbreite (min.) 2,42 m
Stützbreite (max.) vorne 4,26 m, hinten 4,25 m
zul. Gesamtgewicht (min.) 3,5 t

Lastdiagramme

Hubarbeitsbühne

  • 230 V Steckdose ML
  • Der Arbeitskorb kann über einen Joystick stufenlos 180° gedreht werden
  • Ein- und Ausstiegsmöglichkeit nach vorne und hinten über eine selbstschließende Tür
  • Normgerechte Verzurrpunkte für die PSA direkt in der Arbeistsbühne

Bühnensteuerung

  • Alle wesentlichen Korbfunktionen können optional über eine zweite Kabelfernbedienung von unten gesteuert werden
  • CAN-BUS-Steuerblock ermöglicht besonders feinfühliges und genaues Arbeiten
  • Hochmoderne Sicherheits-SPS für den Bühnenbetrieb nach DIN EN 280
  • Sanfter Start-Stopp, Nivellierungszylinder und Wippzylinder sorgen für schwingungsarmes Arbeiten

Bedienpult

  • Dank der Memory-Funktion ist die Steuerung in der Lage, zwei Zielpunkte zu erlernen. Die Hubarbeitsbühne bewegt sich dabei in der sicheren Hold-to-run Bedienung automatisch zum eingespeicherten Zielpunkt. Dabei wird auch die Drehposition des Korbes gespei
  • Das Display sorgt für eine umfassende Information des Bedieners über alle wesentlichen Betriebszustände der Hubarbeitsbühne.

TSR-Mastsystem

  • Ausleger ist endlos drehbar
  • extrem feste Aluminium-Speziallegierung mit niedrigem Eigengewicht
  • kein Festigkeitsverlust in der Schweißnaht durch Rührreibschweißverfahren (RRS), die Schweißnaht ist so fest wie das Vollmaterial

Abstützsystem

  • Es gibt keine vorgegebene Rasterung der Abstützung, die den Bediener einschränken könnte
  • Optimaler Anwenderschutz dank permanenter Überwachung der Standsicherheit und Anzeige über das Display der Fernbedienung
  • Vollhydraulische V-Abstützung in Verbindung mit der ASC-Stützenüberwachung ermöglicht stufenlos variable Abstützbreiten, auch in Richtung der Ausladung

Auf-/Abbauautomatik

  • Die aktuelle Standsicherheit (Bodendruck) der einzelnen Stützen wird im Display der Bedienstelle grafisch dargestellt
  • Stufenlose Höhennivellierung der Stützzylinder sorgt für eine optimale Nivellierung und Ausrichtung der Maschine auch auf unebenen Oberflächen
  • Stufenloses seitliches Ausfahren der Stützbalken
  • Vereinfachter Auf- und Abbau der Hubarbeitsbühne komplett über das Bedienpult

Seiltechnik

  • Das geringe Eigengewicht der Seile kommt Ausladung und Tragkraft zu Gute
  • Die Seiltechnik ist wartungsarm und sehr gut zugänglich
  • Die von Feuerwehrleitern bekannte Seiltechnik ermöglicht ein zügiges Teleskopieren unter Last
  • Höchste Sicherheit dank doppelter Seilführung

Impressionen